What's in my Bag

Ich bin hinsichtlich meiner Ausrüstung sehr kritisch. Die richtige Kombination aus Schlägerkopf und Schaft kann einen bedeutenden Unterschied im Score machen.

Nicht nur Marke, Modell und Schaftflex sind – wie meist angenommen – von Bedeutung. Ich lege auch ein großes Augenmerk auf Schaftgewicht, Kickpoint und Schwunggewicht des Schlägers. Diese haben Einfluss darauf, wie ich den Schläger bewegen kann und dadurch auch wie der Ball im Endeffekt fliegen wird.

Alle meine Eisen sind an einen MOI angeglichen. Das bedeutet, dass sie alle den gleichen Trägheitmoment haben und sich somit ähnlich im Schwung anfühlen.

tl_files/photos/Bag.jpg

Das Geheimnis

tl_files/photos/Ping-i15.jpg
Driver: Ping i15 mit 9,5 Grad Loft

tl_files/photos/Ping-Rapture-V2.jpg
Holz 3: Ping Rapture V2 16 Grad Loft

Hybrid: Ping Rapture V2 17 Grad Loft

tl_files/photos/Ping-S57.jpg
Eisen: Ping S57

tl_files/photos/Ping-Anser-303s.jpg

Putter: Ping Anser 303s

tl_files/photos/Stier-Haube.jpg

Die Stier-Driverhaube steht für meine spanischen Wurzeln. Meine Freundin hat sie mir aus New York mitgebracht :-)

tl_files/photos/Ballmarkierung.jpg

Meine Ballmarkierung ist von meinem Mental-Trainier von Spirit Golf. Was sie genau bewirkt, ist unser Geheimnis :-)

tl_files/photos/Plus.line-Pitchgabel.jpg

Die Plus.line Pitchgabel gibt es nur sehr selten, daher ist sie umso besonderer!